REGELN SAISON 2020

Liebe TabletopMasters-Community,

in diesem Beitrag findet ihr die Regeln zur neuen TabletopMasters Saison 2020. Die Hauptseite befindet sich in Überarbeitung. Bis dahin gelten alle Regeln aus diesem Beitrag.

 

Zusammenfassung

TTM öffnet sich für alle etablierten Turniersysteme ab 1500 Punkte
– Bisherige TTM Regeln werden zu TTM Empfehlungen
– Anpassung der TTM Missionen an Schemes of War und eine neue Mission
– verbesserte Missionsbeschreibungen
– Bündelung und Verlinkung von Regeln anderer Systeme
– TTM Saison 2020 vom 1. Januar 2020 bis 11. Oktober 2020. Danach startet die nächste Saison
Saisonfinale im November 2020 inkl. ETC Qualifikation

[collapse]

 

TabletopMasters Saison 2020

Alle TabletopMasters Turniere, die im Zeitraum 1. Januar bis 11. Oktober 2020 stattfinden, werden für die Saison 2020 gewertet. Spätere Turniere gelten für die Saison 2021. Die Saison wird mit einem Finalturnier im November 2020 abgeschlossen. Auf vier Grand Tournaments (Nord, Ost, Süd und West) qualifizieren sich die jeweils Erstplatzierten für das Finale. Die übrigen 8 Plätze werden über das TabletopMasters Ranking bestimmt. Der/Die Sieger/in des Finals erhält den ersten Platz im Team Germany 40k für die ETC 2021.

Verpflichtende TTM Regeln

Wie schon im November angekündigt, öffnen wir die TabletopMasters Liga in der Saison 2020 für andere Missionen und Turnierformate. Nach reiflicher Überlegung und vielen Diskussionen – intern wie extern – sind wir zu dem Schluss gekommen, dass dieser Schritt möglichst konsequent gegangen werden sollte. Für die Saison 2020 reduzieren wir daher die verpflichtenden TTM Regeln auf ein Minimum:

  • Ausschließlich Einzelspieler- oder Teamturniere (keine TagTeam-Turniere)
  • Regeln für Ausgeglichenes Spiel (Matched Play)
  • Armeen in Schlachtordnung (Battle Forged) zwischen 1500 und 2000 Punkten
  • Verwendung aller aktuellen GW-FAQs
  • Verwendung aller Errata, Beta-Regeln usw. bis zur jeweiligen Regeldeadline

Alle weiteren TabletopMasters Regeln werden zur neuen Saison zu TabletopMasters Regelempfehlungen.

Heißt das, es kann so ziemlich jedes kompetitive Format im Rahmen der TabletopMaster Liga gespielt werden? Ja!

Um jedoch zu garantieren, dass die Regeln auf TabletopMasters Turnieren einem bestimmten Standard entsprechen, stellen wir eine Reihe Anforderungen an die Turnierorganisatorenteams. Jedes TabletopMasters Turnier muss deswegen folgende Pflichtinformationen vollständig und für alle Teilnehmenden leicht einsehbar bereitstellen:

  1. Hinweis auf die Teilnahme an der TTM Liga und Link auf TabletopMasters.de
  2. Beschränkungen beim Armeeaufbau (“3 Detachments”, “Kein Detachment doppelt”, “Jedes Datasheet maximal einmal”, “kein ForgeWorld”, o.ä.)
  3. Missionen inkl. vollständiger Missionsbeschreibung oder Direktverlinkung (“TTM Missionen 1-5”, “ITC Missionen 2,4,5”, “ETC Missionen 1-5” o. ä.)
  4. Wertungssystem (“TTM 20er-Matrix”, “SUN” o.ä.)
  5. Regelanpassungen bzw. Abweichungen zu den offiziellen GW-Regeln und den Empfehlungen für Matched Play (“Kein Initiativeklau”, “Legends Datasheet sind zugelassen”, o.ä.)
  6. Zusätzliches nicht-GW FAQ (TTM-FAQ, ETC-FAQ o.ä)
  7. Geländeregeln (“Sichtblockierende Ruinen”, “ETC Tischlayouts 3-6”, “Wir spielen X immer als Y” o.ä.)
  8. Regeln für Bases und nicht-original Modelle (Spezifikationen für WYSIWYG o.ä.)
  9. Zeitspiel-/Schachuhrregeln (“ITC Chess Clock rules”, “TTM Zeitspielregel” o.ä.)

Diese Liste stellt in unseren Augen den heutigen Standard eines modernen 40k-Turniers dar und kann zur nächsten Saison erweitert werden.

TTM Regelempfehlungen

Für alle diese Punkte haben die TabletopMasters in den vergangenen Saisons verpflichtende Regeln aufgesetzt. Diese Regeln werden auch für 2020 erhalten bleiben. Wir ändern aber ihren Status. Für alle Punkte 2 bis 9 werden wir ab sofort nur noch Empfehlungen aussprechen. Turnierorganisatoren können (fast) alle Informationspflichten einfach erfüllen, indem sie unsere TabletopMasters Regelempfehlungen verwenden. Ihr könnt sie verwenden, müsst es aber nicht. Hauptsache die Spielerinnen und Spieler haben die Informationen zur Hand. Unsere Empfehlungen finden sich wie immer auf unserer Webseite und werden für eine Saison (so weit es GW zulässt) konstant gehalten. Zum Saisonübergang findet ihr sie inkl. Kennzeichnung aller Änderungen in folgendem Dokument:

TTM Regelempfehlungen 2020

Die Änderungen zur neuen, für die Saison 2020 an Chapter Approved 2019 angepassten Regeln enthalten:

  • Umstellung der Maelstrom-Missionen auf Schemes of War
  • Weiterentwicklung der 12er-Matrix zur TTM 20er-Matrix
  • Die zusätzliche TTM Mission 6
  • Vereinfachte Regeln und Missionsbeschreibungen

Wir haben uns bei den Anpassung an CA2019 bewusst auf ein Minimum beschränkt. Das liegt daran, dass wir Euch am liebsten die neusten Missionen der European Teamchampionship (ETC) empfohlen hätten. Die ETC greift stärker als wir in die GW-Missionen ein. Das braucht aber Zeit. Unausgegorene Missionen wollen wir euch nur ungern empfehlen! Daher empfehlen wir zunächst nur “alten” TTM-Missionen mit einem neuen Maelstrom-System und präsentieren euch ein Wertungssystem das so ähnlich auch ETC-intern diskutiert wird. Wenn die 2020er ETC Missionen und Regeln ausgereift sind, ändern wir wahrscheinlich unsere Empfehlung.

Unsere Empfehlungen zum Armeeaufbau, Bases usw. sowie das FAQ haben sich zum Saisonwechsel nicht geändert. Unverändert steht auch in 2020 das TTM-FAQ Team bereit, dass alle offenen Fragen fachkundig beantwortet. Außerdem empfehlen wir weiterhin den Organisatoren – neben den allgemeinen Geländeregeln – über das auf ihren Turnieren zu erwartende Gelände möglichst offen zu kommunizieren und evtl. ein oder mehrere Tischlayouts zu verwenden.

-> TTM FAQ
-> TTM Tischlayout (Finale 2019)

Andere Turnierformate

Neben unseren Regelempfehlungen können sich Turnierorganisatoren auch gerne an anderen, etablierten Turnierformaten bedienen und eindeutig auf die jeweils entsprechenden Regeln verweisen. Diese liefern meist zum Großteil die Pflichtinformationen, die Ihr für ein TTM Turnier benötigt. Die TabletopMasters sehen sich weiterhin der kompetitiven Szene verpflichtet und sahen immer ihr Ziel darin, Übersichtlichkeit und Vergleichbarkeit in das Chaos zu bringen, das uns GW überlässt. Wir bemühen uns daher, den Organisatoren und Spieler/innen die Regeln zu den verschiedenen anderen Formaten möglichst gut zur Verfügung zu stellen. In Kürze findet ihr deren Regeln verlinkt und/oder entsprechend aufbereitet auf unserer Webseite. Verwendet bis dahin bitte die Links in diesem Beitrag.

Beispiele für etablierte Formate sind der Independent Tournament Circuit (ITC) und dessen Champion’s Missions oder die schon oben erwähnte European Team Championship (ETC). Der ITC bietet neben komplett eigenständigen Missionen auch Regeln für Zeitspiel und Fairplay. Besondere Regeln für Gelände, Modelle und Bases lassen sich den Regelpaketen großer ITC Turniere entnehmen. Die ETC baut ihre Missionen ähnlich wie die TTM auf den von GW entwickelten Missionen auf. Dabei nimmt sich die ETC aber immer schon sehr viel mehr Freiheiten bei der Anpassung heraus. Da es sich nicht um irgendein Teamturnier, sondern letztlich die (etablierte) Weltmeisterschaft für 40k handelt, ist das gesamte Rulespack der ETC sehr umfangreich. Ihr könnt aus deren ganzen Fülle schöpfen oder Euch nur auf die Missionen stützen.

-> ITC 2019 Champion’s Missions
-> ITC 2019 Rulespack

-> ETC 2020 Missions (Stand November 2019)
-> ETC 2020 Rulespack (Stand November 2019)
-> ETC 2020 FAQ

Neben den internationalen Formaten konnte sich in Deutschland inzwischen auch ein weiteres Regelwerk etablieren. Die Ars Bellica (AB) kombinieren angepasste Missionen der ITC und weiterentwickelte Highlander Beschränkungen, wie man sie schon auf Turnieren wie dem DaConflict sehen konnte zu einem umfangreichen Regelwerk. Sie differenzieren sogar extra zwischen Regeln für 1250 Punkte und für 1750 Punkte. Turniere nach AB-1750-Beschränkungen können ebenfalls problemlos für das TTM Ranking gewertet werden.

-> Ars Bellica 2020 Regelwerk

Die Organisatoren können (von uns aus) diese Regelpakete auf ihr Turnier zuschneiden und oder sogar ganz eigene Turnierregeln schreiben. Der Gestaltungsspielraum ist damit in einem weiteren Schritt seit Beginn der TTM Saison 2019 erhöht worden. Unverzichtbar bleibt nur, dass sie alle TTM Pflichtinformationen enthalten und für die Teilnehmenden gut einsehbar sind. Außerdem empfehlen wir den Organisatoren, sich sowohl an ihren lokalen Bedingungen und Gewohnheiten zu orientieren, als auch den Spielerinnen und Spielern von außerhalb den Einstieg möglichst leicht zu machen. Letzteres kann zum Beispiel erreicht werden, indem man sich an großen Turnieren orientiert. Gerade bei dem international immer beliebter werdenden Formaten finden sich viele Abweichungen und Ergänzungen zu den Guidelines der ITC. Deswegen ist es zum Beispiel gut, wenn sich andere Turniere wie dem Prague Open 2020 orientieren. Für ins Deutsche übersetzte ITC Regeln empfiehlt sich das North-West-GT 2019 von den Alliance Open und Target-Priority.

TabletopMasters Grand Tournaments

Nun zu den Grand Tournaments. Zwei TabletopMasters Grandtournaments stehen schon fest. Die anderen beiden befinden sich noch in der Planung.

Wir freuen uns sehr, den Baltic Cup auch in seine siebte Auflage begleiten zu können und mit der German Tabletop Championship eine alte TTM Orga wieder an Bord begrüßen zu dürfen!

Falls ihr im Süden oder Osten etwas großes plant, es bisher aber noch nicht an die Öffentlichkeit geschafft habt, dann kontaktiert uns!

  • GT Nord 09.-10.05.2020 in Kiel: BALTIC CUP VII organisiert von Ground Zero Kiel und dem DaConflict
  • GT West 6.-7.6.2020 in Herford: German Tabletop Championships organisiert von den Würfelgöttern und TG Play!
  • GT Süd: wird noch bekannt gegeben
  • GT Ost: wird noch bekannt gegeben

Wir sind uns sicher, dass die TTM GTs wie die letzten Saisons den Spielerinnen und Spielern einen zusätzlichen Anreiz und den Turnieren einzigartiges Prestige geben werden. Zusätzlich werden die TTM GTs trotz der steigenden Vielfalt der Formate der Szene eine gewisse Kontinuität und Orientierung bieten können. Wir freuen uns auf diese Höhepunkte der Saison 2020!

Anmelden

Jetzt bleibt nur noch eins: Meldet euer Turnier über das Kontaktformular für die TabletopMasters Liga an!

Auf Tabletopturniere.de (T3) erhält das Turnier dann ein TabletopMasters Logo und kann nicht nur von den Spielerinnen und Spielern sondern auch von unseren Ranking-Servitoren* leichter gefunden werden. (Grundsätzlich solltet Ihr Euer Turnier bei Tabletopturniere.de auflisten lassen. Sollte Euer Turnier nicht über T3 gelistet sein, dann benötigen wir eine Ergebnisliste, die eine eindeutige Zuordnung zu den T3-Namen der Turnierteilnehmenden ermöglicht.)

Auf eine tolle Saison 2020, wir sehen uns auf dem nächsten Turnier!

– Euer TTM-Team

 

* Wir möchten einen ganz besonderen Dank an Maik “PanzerMaik” aussprechen, der uns unheimlich bei der Aktualisierung des Rankings unterstützt!

 

Schreibe einen Kommentar