TTM – SAISONPLANUNG 2019

Liebe TTM-Community,

mit großer Freude nehmen wir auf, dass viele Turnier-Orgas auch in 2019 gerne TTM-Turniere austragen möchten. Die ersten Schlachten sind bereits geschlagen, die ersten Punkte für das große Finale Ende des Jahres sind verteilt. Auch in diesem Jahr werden insgesamt 12 Spieler und Spielerinnen die Chance erhalten, sich in einem furiosen Abschluss zu messen und auszuspielen, wer die TTM-Krone 2019 auf sein Haupt setzen darf.

Die Filetstücke der Turniersaison sind zweifelsohne die vier Grand Tournaments (GT), denn der Sieger oder die Siegerin eines dieser Turniere wird automatisch als Finalist oder Finalistin ins TTM-Finale einziehen. Die GTs sind dadurch traditionell besonders gut besucht und stellen für die Organisatoren eine besondere Herausforderung und Verantwortung dar. Wir hatten Euch vor einiger Zeit gefragt, wer sich dieser Herausforderung stellen möchte und ein GT austragen will. Als Termin setzten wir Ende Februar.

Die eingegangenen Bewerbungen wurden geprüft, die dahinter stehenden Konzepte kritisch beleuchtet. Die Grundvoraussetzung, einen würdigen Rahmen für ein GT zu setzen – Aussicht auf ausreichende Teilnehmer und die dafür notwendige Kapazität des Turnierortes – spielte genauso eine Rolle, wie Catering-Angebote, räumliche Dislozierung in der Republik, Engagement der Orgas.

 

Es gibt für uns keinen Grund mehr, noch länger mit der Auswahl zu warten, da zum einen die Orgas und Spieler um zeitnahe Entscheidung baten, um Planungssicherheit zu erhalten (das kostet schließlich alles Geld) und Games Workshop sich anschickt, ein GT zu promoten und dafür ebenfalls frühzeitig informiert werden will.

Ein großer Tusch und Applaus für die Matadoren

Grand Tournament EAST – Prague Open – in Prag vom 16. – 17. Februar 2019 (stand bereits fest)

Grand Tournament NORD – Baltic Cup – in Kiel vom 4. – 5. Mai 2019

Grand Tournament SÜD – Isarauen – in Dachau vom 22. – 23. Juni 2019

Grand Tournament WEST – Pfalz Open – in Worms vom 21. – 22. September 2019

 

Und jetzt, als Neuheit und um die Spieler noch einmal richtig heiß zu machen, wird es ein Final-Preparation Turnier im November geben. Unter der Voraussetzung, dass mindestens 40 Spieler erscheinen, wird der Sieger oder die Siegerin eine Wildcard erhalten und damit ebenfalls automatisch in das TTM-Finale einziehen.

TTM-Final-Preparation-Tournament – Würfelgötter – in Gelsenkirchen vom 16. – 17. November 2019.

Damit wird die Turniersaison zum Ergattern der Finalplätze abgeschlossen. Die 7-8 weiteren Finalteilnehmer und -teilnehmerinnen werden über das bekannte Kriterium mit den meisten TTM-Punkten ermittelt werden.

 

Das TTM – Finale wird vom 14. – 15. Dezember 2019 in Gelsenkirchen stattfinden. Damit wird das Finale erstmalig noch vor Beginn der neuen Saison stattfinden. Ein Kriterium, dass viele Spieler und Spielerinnen äußerten. Allerdings bedeutet dies nun, dass der Zeitplan etwas enger gestrickt sein wird was Rückmeldung zur Teilnahme, Abgabe der Armeelisten sowie Organisation der Preview-Coverage und natürlich auch der Coverage vor Ort angeht. Wir bitten also schon jetzt alle Spieler und Spielerinnen, welche sich durch den Sieg eines Grand Tournaments bereits frühzeitig für das Finale qualifizieren und alle, die über ihre TTM-Punktzahl zum Jahresende abschätzen können, ob es für die Teilnahme reicht, sich frühzeitig Gedanken zu machen, ob sie teilnehmen möchten und können und sich dann dementsprechend das Datum des Finales freizuhalten.

 

Ausblick

Unmittelbar im Anschluss an das Finale wird die TTM-Orga das Rules-Set für 2020 erarbeiten. Außerdem hoffen wir vor, schon im Dezember 2019 die Austragungsorte für die Grand Tournaments 2020 festzulegen zu können, damit Ihr alle frühestmöglich planen könnt.

Stets Euer Engelshäubchen

Schreibe einen Kommentar