NEUE REGELN FÜR TTM-TURNIERE

Liebe Community,

vor einigen Tagen wurde auf der Warhammer-Community-Website ein Auszug des zum Jahresende erscheinenden Werks “Chapter Approved” veröffentlicht.

Siehe hier: Chapter Approved

“Chapter Approved” ist sozusagen der jährliche Balance und Bugfix Patch für Warhammer 40.000 seitens GW.

Im oben verlinkten Artikel hat uns GW schon drei Regeln gezeigt, die sie gerne vorzeitig mit uns teilen möchten und von denen wir von TTM auch denken, dass sie sinnvoll sind für TTM-Turniere. Die drei neuen Regeln umfassen im Detail:

  1. Boots on the Ground: Zusätzlich zu den aktualisierten Sudden Death Regeln, können nun Einheiten mit der Schlachtfeldrolle “Flieger” keine Missionsziele kontrollieren.
  2. First Turn: Die Regeln für das Ermitteln des ersten und zweiten Zuges haben sich geändert. Wer zuerst fertig ist mit Aufstellen bekommt nun nicht automatisch die erste Runde sondern einen Modifikator von +1 auf einen gesonderten Roll-Off.
  3. Objective Secured: Standard-Einheiten von jeder Fraktion haben nun die Sonderregel “Missionsziel gesichert”, bekannt aus der 7. Edition.

Diese Regeln werden Einzug finden auf TTM-Turnieren ab dem Grand Tournament im Gelsenkirchen am 09. und 10.09.2017.

Die Regeln werden ins Regelwerk der TTM übernommen bis zum Erscheinen des offiziellen “Chapter Approved 2017” und lauten folgendermaßen:

Boots on the Ground:
Einheiten mit der Schlachtfeldrolle “Flieger” können niemals Missionsziele kontrollieren. Ignoriere diese Einheiten beim Ermitteln, ob ein Missionsziel von einem der beiden Spieler kontrolliert wird.

First Turn:
Die Spieler machen einen Roll-Off und der Spieler, welcher zuerst alle seine Einheiten aufgestellt hat bekommt auf seinen Wurf einen Modifikator von +1. Der Gewinner kann den ersten oder zweiten Zug wählen. Wenn er den ersten Zug wählt kann sein Gegner versuchen die Initiative zu stehlen.
(Command Points können regulär eingesetzt werden um Würfe vor dem Spiel zu wiederholen.)

Objective Secured:
Standard-Einheiten in einem <Fraktion>-Kontingent erhalten diese Sonderregel. Solch eine Einheit kontrolliert stets ein Missionsziel, zu dem es in Reichweite ist, sogar wenn mehr gegnerische Modelle in Reichweite sind. Wenn eine gegnerische Einheit in Reichweite zum Missionsziel eine vergleichbare Sonderregel hat, dann kontrolliert der Spieler mit den meisten Modellen in Reichweite das Missionsziel.

Ein <Fraktion>-Kontingent (,welches Standard-Einheiten enthalten kann,) ist ein Kontingent, welches gänzlich aus Einheiten besteht, welche alle das gleiche Faction-Keywords haben aus folgender Liste:

Blood Angels, Dark Angels, Space Wolves, Death Watch, Astra Militarum, Adeptus Mechanicus, Adeptus Ministorum, Thousand Sons, Death Guard, Chaos Daemon (beide zusammen), Asuryani, Drukhari, Harlequins, Necrons, Orks, T’au Empire, <Schwarmflotte>, Genestealer Cults.

Diese Regel gilt solange bis die etwaige Fraktion ihren eigenen Codex bekommt, welche die Regel entweder bestätigt oder nicht mehr beinhaltet.

 

Eine schöne Woche wünscht Euch,

Euer TTM-Regelteam

 

6 Gedanken zu „NEUE REGELN FÜR TTM-TURNIERE

  1. schön, dass Ihr wieder da seid.
    Ich finde die Inititative gut und nachvollziehbar, die Regeln, welche von GW quasi vorab zur Verfügung gestellt werden, zu übernehmen.
    Bei den Mission secured Einheiten habt Ihr für meinen Geschmack hervorragend die bisherigen, neuen Codizes sehr gut adaptiert. Ich denke, Eure Auslegung, dass nur Standardauswahlen aus reinrassigen Detachments diese Sonderregel erhalten, ist richtig.

    Dann bauen wir mal weiter für das GT – Brimstones for the win…

  2. Wochenmarkt: Verkaufe Taktiken gegen Brimstones, frische, gute und funktionsfähige Taktiken gegen Brimstones! Kaufen Sie Taktiken gegen Brimstones!

  3. Brimstone Horror sind anfällig gegen Massenbeschuss:
    – Imperiale Soldaten; Grey Knights; Hurricane Bolter; …
    – Flamenwaffen jeglicher Art

    und Moral ist auch nicht ihr bester Freund.
    – töte 7 und es sterben W6 Horrors.
    – töte 6 und es sterben W6-1 Horrors (beste Effizienz).

    Im Nahkampf gibt es einiges was viele Attacken hat und die Brimstones ordentlich verhaut. Zudem machen die Brimstones GAR NICHTS. Also einfach mal wegbinden mit “setze beliebige billige Einheit ein”.

  4. @Bonzman:

    Weil ich einen Denkfehler gemacht habe. Ynnari ist genau wie Chaos und Imperium und Aeldari eine übergeordnete Fraktion. Du kannst bspw. ein Ynnari Detachment nehmen wo Dein Warlord drin, z.B. Yvraine und dazu noch ein Ynnari Detachment. wo zB nur Asuryani drin sind. Dieses Zweite Detachment hätte dann auch Obsec für die Troops.

Schreibe einen Kommentar