25 Gedanken zu „ENDERGEBNIS & DETAILWAHL ONLINE! – UMFRAGE 2017

  1. Puhh.. ok… Also ohne was vorweg zunehmen, manche Sachen sind ja haarscharf für oder gegen!

    Wie war das sollte es noch Stichwahlen geben… (hatte das jetzt nicht ganz richtig im Kopf )?

  2. @Ibelknibel Stichwahlen sollten, soweit ich weiß, nur in Punkten stattfinden bei denen keine der Auswahlmöglichkeiten mehr als 50% der Stimmen erhalten hat.

    Insgesamt bin ich zufrieden mit der Abstimmung. Lediglich 1 Super Heavy wird natürlich schon zu einem Todesstern-Meta führen. Inwieweit die nicht mehr erlaubte Detachment-Dopellung das einbremsen kann wage ich nicht zu sagen. Kein Forgeworld ist eh super.

  3. @Iago: also gibt es Stichwahlen für die Fragen 3, 5, 6 und 7?
    Das wären quasi alle Fragen mit mehr als 2 Antwortmöglichkeiten 😀

    Ich persönlich fände es Schade meine Imperial Knights nicht mehr zu spielen, aber beuge mich natürlich der Mehrheit bzw. der Entscheidung 🙂

  4. @PhiSt: Hab ich halt so gehört, kann man nix machen^^ und für die Imp Knights wäre natürlich ne Ausnahme schon ganz schick gewesen.

  5. Es wird nur für diese beiden Fragen eine Stichwahl geben – wie wir bereits auch im Umfrage Post geschrieben haben:

    Bei der Auswertung der Fragen 05 und 06 wird es eine Stichwahl geben, wenn sich die Mehrheit für Änderungen ausspricht es aber keine absolute Mehrheit für eine Antwort gibt (50+%). Sollte eine Antwort die absolute Mehrheit erhalten wird keine Stichwahl durchgeführt.

  6. Warum sind die Stichwahlen nicht zwischen den beiden Ergebnissen mit den meisten Stimmen? Verbündete nicht zu beschränken hatte ja die meisten Stimmen und die Antwort jetzt wegzulassen ist schon … merkwürdig.

  7. Hallo,

    bei aller Liebe, aber diese “Stichwahl” ist absoluter Bullshit.

    Zur Information: https://de.wikipedia.org/wiki/Stichwahl

    Herausheben möchte ich den Satz “Dabei treten in der Regel nur die zwei Kandidaten mit den meisten Stimmen an.”

    Ihr habt jeweils das Ergebnis mit den Meisten und das mit den Wenigsten Stimmen zur Wahl gestellt. Ich weiß, mit Demokratie habt ihr eh nicht viel am Hut, aber das was ihr jetzt abzieht ist eine Beleidigung für alle die sich darauf verlassen haben, dass ihre Meinung in den Wahlen berücksichtigt und fair behndelt wird.

    Entweder da wird Nachgebessert, oder ich werde kein TTM Turnier in der folgenden Saison besuchen und auch allen Freunden davon abraten solche Organisation in jedweder Form zu unterstützen.

  8. Ernsthaft? Wegen der falschen Wortwahl? Tja im Beitrag zur Umfrage würde gefordert, das wir uns darum kümmern sollen was passiert wenn die Mehrheit für Beschränkungen ist aber NEIN mehr Stimmen hat. Wir haben dieses System der absoluten Mehrheit vorgeschlagen. In beiden Fragen waren über 50% der Leute für Beschränkungen – unter 50% für keine. Die Mehrheit will Änderungen – also haben die NEIN Sager die Möglichkeit das Kleinere Übel zu wählen. Keiner sprach dagegen – jetzt ist es nicht recht? Sry aber das muss keiner verstehen…

    Sonst hätten wir das Ergebnis auch einfach stehen lassen können.

  9. Die Stichwahl ist leider echt etwas ungünstig gelaufen…. irgend ein Kommentar nach einer halben Meile scrollen wurde nachträglich in die Abstimmung genommen… und alle waren vom scrollen schon so platt, dass keiner mehr Widersprochen hat…
    Glaube nicht dass jeder die 53 Kommentare gelesen hat…. sorry mir waren das teils echt zu lange Texte für mein Zeitbudget… .. kann ein guter Grund sein dass nach Kommentar 46 keiner mehr widersprochen hat……

    Hattte leider nicht damit gerechnet dass wir nun bei Verbündete eine Wahl zwischen zweiter und dritter Wahl haben 🙁

    Hätte noch eine Idee für 2018 von der ITC: Da gibt’s eine Hauptfrage und dazu Unterfragen ….das wäre dann von vornherein besser denke ich – auch wenn es leider doppelt so viel Fragen sind….
    (Quelle : https://www.frontlinegaming.org/2016/06/27/signals-from-the-frontline-itc-2016-second-quarter-poll-results/)
    In unserem Beispiel: Verbündete Ja / Nein – Wenn nein: Apokalypse oder gar nicht…. damit fände ich es besser.

    Und ja man hätte die Ergebnisse auch einfach stehen lassen können…..so oder so wird gemeckert… leider muss ich jetzt überlegen ob ich jetzt Pest oder Colera wähle…..

  10. P.S.: bei der ITC Methode kann man wenigsten sagen “bevor der sau blöde Teil von Nein kommt wähle ich lieber mit ja” … und trotzdem falls doch nein kommt dann wenigstens xy

  11. Also ich muss auch gestehen dass ich etwas erstaunt war….
    nämlich das es so fragen sind (es fehlt viele eine Absolute Mehrheit würde in den 3 oder mehr Auswahlen praktisch gar nicht erreicht) Hier müsste echt irgendwie nachgebessert werden….
    genauso war ich auch überrascht, das bei der Apokaliypse oder Giga Variante keine “gar nicht einschränken” Antwort ist…. Oder hab ich was überlesen das man in diesen beiden Punkten sagt Platz 2 oder 3 ist so nah beieinander das man eine vorgeschaltete Stichwahl hiermacht und die RICHTIGE Stichwahl mit den 6 oder 7 Fragen kommt noch ?!

  12. Ich verstehe es nicht.

    Es wurde sich stark beschwert, dass bei Frage 5 und 6 eine einfache Mehrheit ausreicht. Wir haben uns der Kritik gestellt und die absolute Mehrheit für diese Fragen eingefügt und falls es die nicht gibt, wird es eine Stichwahl/Detailwahl geben zu den “Ja, X” Antworten. So wie gefordert.
    Das hat für alle Beteiligten einen erhöhten Arbeitsaufwand bedeutet und für Euch eine erhöhte Wartezeit.
    Und das ist jetzt wiederum falsch?

  13. Ich glaube es wurde nicht verstanden, wie die Fragen zur Stichwahl ausgewählt wurden. Der Begriff “Stichwahl” ist hier halt nicht 100% zutreffend, aber man kann sich auch anstellen.
    z.B. für Frage 5 haben sich 71% (wobei es insgesamt 101% sind – denke mal Rundungsfehler) für “JA, beschränken” entschieden. Und zwischen “JA, beschränken” gibt es nun den Entscheid WIE genau.
    gleiches für Frage 6: 55% sprechen sich für Beschränkungen aus und die “Stichwahl” legt nun fest wie genau beschränkt wird.
    Ich persönlich sehe da eigentlich kein Problem, aber es meckern oft die am lautesten, denen das Ergebnis nicht passt. Vor allem dann, wenn das Wunschergebnis eventuell bei einer begriffsreinen “Stichwahl” (die 2 höchsten Ergebnisse) nochmal zur Auswahl gestanden hätte und so doch noch eventuell den eigenen Vorteil/Wunsch entsprechen könnte.
    Aber ganz im Ernst, macht hier bitte nicht einen “Trump is not my preseident”.

  14. Danke Phist für den Kommentar.

    Ja der Begriff “Stichwahl” war mein Fehler – ich habe diesen vorschnell gewählt und nicht bedacht, dass damit nicht exakt das gemeint ist was wir abfragen.

    Die Irritation bitte ich zu entschuldigen.

  15. Sry, für den etwas kurz geratenen kommentar und das es nur so viel kritik gibt, deshalb erstmal vorweg: ich finde die idee hinter TTM super. Es ist gut das versucht wird, ein einheitliches tunierformat zu etablieren, mit eigenem ranking, finaltunier u.s.w. natürlich ist es auch viel arbeit nebenher und grade mit einer umfrage, die community mit einzubeziehen finde ich super.

    Ich war vom ergebniss der hauptumfrage nur leider etwas entäuscht, da von der community meiner meinung nach, verpasst wurde, die tuniere fairer, ausgeglichener und abwechslungsreicher zu gestalten.
    Deshalb vllt die etwas kurze antwort. Dennoch finde ich, dass nach dem Ergebniss von F4 grade in F3 eine stichwahl nötig gewesen wäre… denn im enteffekt kann man nun als beispiel keine zwei CADs mehr aus dem grundbuch spielen. Dies ist für rassen mit meta-detachementd egal (Eldar, marines) die leider eh schon die vorherschende stellung auf tunieren haben. Für andere rassen hingegen schon. Wenn ich mich als beispiel nehme, klar wird jetzt wieder kommen, dass man es nicht jedem recht machen kann und vllt auch dass ich mich jetzt kritik bringe,weil es für meine armee schlechter ist, aber ich glaube, ich habe bei der abstimmung recht allg. bewertet, so dass generell das tunierformat, im möglichen rahmen, ausgeglichener wird. Jetzt als beispiel, spiele ich DE. Ohne die möglichkeit von zwei cads kann ich z.b. keine E-ritter mehr reinbekommen, es sei denn ich spiele das E-meta-kontingent, genauso wie keine zwei DE cads mehr möglich sind, wodurch die man schon sehr eingeschränkt in der auswahl der möglichlichkeiten ist. Durch eine stichwahl in F3 besteht zumindest die möglichkeit, es für alle mehr zu beschränken. Klar ob das wirklich eintreten würde, sei dahin gestellt.

    Naja jedenfalls freu ich lich trotzdem auf eine neue ttm saison. Macht weiter so und ich hoffe ihr nehmt die kritik nicht zu persönlich, ich wünsche mir auch nur ein tunierformat, was möglichst ausgeglichen für alle wird.
    In diesem sinne, schöne feiertage.

  16. Hatte irgendwer die Situation vorher anders interpretiert als wie sie Phist gerade dargestellt hat?”

    Ich hätte auch gerne die Meta Detachments irgnedwie noch beschränkt. Aber das war glaube ich gar nicht so einfach in eine Umfrage einzubauen. Mit der Zeit wird ja eh jede Fraktion so ein Detachment haben.

    Ich freue mich auf die neue Season, mit weniger Super Heavys und Konklaven 🙂

  17. Mensch nur am meckern 🙁
    Mann hätte dies und das so und so machen sollen 🙁 sollen die ganzen Besserwisser ihr eigenen Saison machen, könnens ja dan WKAB (Wir können alles besser) Saison nennen.

    Fakt ist ihr habt was gemacht und das was ihr gemacht habt ist gut 🙂

  18. Meine Mistgabel ist gewätzt, die Fackel brennt und ich bin bereit mich dem wütenden Mob anzuschließen und dann zaubert sich der Ben einen Neologismus aus der Tasche.
    Jetzt wo es sich um eine Detailwahl handelt bin ich leider machtlos. Q_Q

  19. Oh .. sry. Dann streicht bitte meine Kritikpunkte. Ich hatte dass, so dämmert es mir langsam, komplett didaktisch falsch verstanden.
    <>

  20. Hallo,

    ich finde die Auswahlen für die Frage nach den Aliierten waren doof. Aber gut.
    Kann ich jetzt eigentlich mal miene War Convocation spielen?

    mfg

Schreibe einen Kommentar