LEITPFADEN FÜR ORGANISATOREN

UPDATE Saison 2020: Pflichtregeln und Informationen und Empfehlungen

Zur Saison 2020 hat sich die TabletopMasters Liga für andere Missionen und Turnierformate geöffnet. Nach reiflicher Überlegung und vielen Diskussionen – intern wie extern – sind wir zu dem Schluss gekommen, dass dieser Schritt möglichst konsequent gegangen werden sollte. Für die Saison 2020 reduzieren wir daher die verpflichtenden TTM Regeln auf ein Minimum. Alle weiteren TabletopMasters Regeln werden zur neuen Saison zu TabletopMasters Regelempfehlungen.

Heißt das, es kann so ziemlich jedes kompetitive Format im Rahmen der TabletopMaster Liga gespielt werden? Ja!

Um jedoch zu garantieren, dass die Regeln auf TabletopMasters Turnieren einem bestimmten Standard entsprechen, stellen wir eine Reihe Anforderungen an die Turnierorganisatorenteams in Form von Pflichtinformationen. Diese Liste stellt in unseren Augen den heutigen Standard eines modernen 40k-Turniers dar und kann zur nächsten Saison erweitert werden.

[Unser Leitpfaden befindet sich zur Zeit in Überarbeitung. Bei Fragen und wenn euch Relikte als der alten Saison auffallen könnt ihr uns jeder Zeit im Forum und über Facebook oder die GW-Fanworld anschreiben.]

Was ich als Turnierorganisator wissen muss

In diesem Leitpfaden finden Organisatoren von Tabletopmastersturnieren oder solche die es werden wollen, alle nötigen Informationen um ein Tabletopmastersturnier auszurichten. Bitte lest die Regeln aufmerksam durch und achtet darauf den Spielerinnen und Spielern alle nötigten Informationen für eurer Turnier mitzuteilen.

Jedes Warhammer 40k Turnier kann ein Tabletopmastersturnier werden wenn es die verpflichtenden TTM Regeln einhält und den Teilnehmenden die Pflichtinformationen bereit stellt. Beides ermöglicht Vergleichbarkeit der Turniere und Zugänglichkeit für die Spielerinnen und Spieler. Auf einem Tabletopmastersturnier können Spielerinnen und Spielern Punkte für die Rangliste der Tabletopmasters erspielen. Euch wird die Entwicklung eines Regelwerks und die Klärung von Fragen abgenommen. Des Weiteren erhaltet ihr die Möglichkeit unsere Homepage zur Werbung, Berichterstattung und Nachberichterstattung zu nutzen.

Pflichtregeln

Für die Teilnahme an der TabletopMasters Liga gelten folgende Regeln:

  • Ausschließlich Einzelspieler- oder Teamturniere (keine TagTeam-Turniere)
  • Regeln für Ausgeglichenes Spiel (Matched Play)
  • Armeen in Schlachtordnung (Battle Forged) zwischen 1500 und 2000 Punkten
  • Verwendung aller aktuellen GW-FAQs
  • Verwendung aller Errata, Beta-Regeln usw. bis zur jeweiligen Regeldeadline

Pflichtinformationen

Jedes TabletopMasters Turnier muss folgende Pflichtinformationen vollständig und für alle Teilnehmenden leicht einsehbar bereitstellen:

  1. Hinweis auf die Teilnahme an der TTM Liga und Link auf TabletopMasters.de
  2. Beschränkungen beim Armeeaufbau (Zum Beispiel: “3 Detachments”, “Kein Detachment doppelt”, “Jedes Datasheet maximal einmal”, “kein ForgeWorld”, o.ä.)
  3. Missionen inkl. vollständiger Missionsbeschreibung oder Direktverlinkung (ZBsp.: “TTM Missionen 1-5”, “ITC Missionen 2,4,5”, “ETC Missionen 1-5” o. ä.)
  4. Wertungssystem (ZBsp.: “TTM 20er-Matrix”, “SUN” o.ä.)
  5. Regelanpassungen bzw. Abweichungen zu den offiziellen GW-Regeln und den Empfehlungen für Matched Play (ZBsp.: “Kein Initiativeklau”, “Legends Datasheet sind zugelassen”, o.ä.)
  6. Zusätzliches nicht-GW FAQ (ZBsp.: TTM-FAQ, ETC-FAQ o.ä)
  7. Geländeregeln (ZBsp.: “Sichtblockierende Ruinen”, “ETC Tischlayouts 3-6”, “Wir spielen X immer als Y” o.ä.)
  8. Regeln für Bases und nicht-original Modelle (ZBsp.: Spezifikationen für WYSIWYG o.ä.)
  9. Zeitspiel-/Schachuhrregeln (ZBsp.: “ITC Chess Clock rules”, “TTM Zeitspielregel” o.ä.)

Turnierorganisatoren können (fast) alle Informationspflichten einfach erfüllen, indem sie unsere Regelempfehlungen verwenden. Ihr könnt sie verwenden, müsst es aber nicht. Hauptsache die Spielerinnen und Spieler haben die Informationen zur Hand. Unsere Empfehlungen finden sich wie immer auf unserer Webseite und werden für eine Saison (so weit es GW zulässt) konstant gehalten.

-> TTM Rules & Missions

Neben unseren Regelempfehlungen können sich Turnierorganisatoren auch gerne an anderen, etablierten Turnierformaten bedienen und eindeutig auf die jeweils entsprechenden Regeln verweisen. Die aktuellsten Regeln dieser Formate findet ihr ebenfalls über unsere Webseite:

-> ETC Rules & Missions
-> ITC Rules & Missions

Wenn irgendwelche der verwendeten Begriffe nicht bekannt sind, dann schaut in die Legende am Ende des Dokuments.

Bei Fragen zur Organisation von Tabletopmastersturnieren, für Vorschläge für alternative Regeln oder für sonstiges Feedback könnt ihr uns jederzeit über das Kontaktformular anschreiben und im entsprechenden Forum auf der Tabletopmastersseite posten.

Checkliste

Diese Checkliste mit allen wichtigen Schritten die ihr bei der Organisation eines Tabletopmastersturniers beachten müsst, kann euch als Hilfestellung dienen:

⃞     Turnier bei Tabletopturniere.de angemeldet

⃞     Turnier bei TabletopMasters.de angemeldet

⃞     Termin und Form der Armeelistenabgabe bekanntgeben

⃞     Werbung und Diskussion über gängige Medien betrieben

⃞     Turnierrregeln im empfohlenen Format angekündigt (mindestens zwei Wochen vor Armeelistenabgabe)

⃞     Sponsoring beantragt (mindestens eine Woche vor dem Turnier)

⃞     Armeelistenabgabe abgehandelt

⃞     Turnier ausgerichtet

Turnierankündigung und Anmeldung zur Liga

Alle TTM-Turniere müssen über TabletopTurniere.de (kurz: T3) angekündigt und gelistet werden. Bitte beachtet die Formatvorlage zum Komfort eurer potenziellen Teilnehmerinnen und Teilnehmer. (Schreibt uns an, falls T3 für euch ein Problem bei der Organisation eures TTM Turniers ist.)

Damit euer Turnier ein offizielles Tabletopmasterturnier ist, muss es außerdem über unser Anmeldeformular regristiert werden. Wenn das Turnier angemeldet wurde, wird es auf T3 sobald wie möglich mit einem Logo der Tabletopmasters gekennzeichnet.

Es ist außerdem üblich über mindestens eine der folgenden Medien eine Diskussionsplattform zum Turnier anzubieten und gleichzeitig ein bisschen Werbung zu machen:

Gestaltungsspielraum

Wir möchten, dass Organisatoren von Tabletopmastersturnieren die größtmögliche Anzahl an Spielerinnen und Spieler in ihrem Einzugsbereich ansprechen können. Die deutsche 40k-Szene ist regional teilweise sehr unterschiedlich. Auch gibt es Trends und Entwicklungen, die sich nicht für eine gesamte Saison absehen lassen. Daher möchten wir den Turnierorganisatorenteams bei den Regeln für ihr Turnier einen gewissen Gestaltungsspielraum geben.

Bezüglich der Regeln und Missionen ist der Gestaltungsspielraum für die Saison 2020 nur noch auf 1500-2000 Punkte beschränkt. Ansonsten haben die Organisatoren freie Hand.

Bei der Ausrichtung eines Tabletopmastersturniers können die Organisatoren auswählen, welche Punktgröße, welche Missionen und welches Wertungssystem gelten sollen.

Mögliche Punktgrößen: Alles zwischen 1500 und 2000 Punkte.

Empfohlene Missionen: TTM, ETC, ITC, AB

Empfohlene Wertungssysteme: SUN / “TTM-20er” / “20er-Matrix” / “12-Matrix” / “%-Matrix”.

Die Regeln sollten schon bei der Ankündigung des Turniers angegeben werden. Mindestens zwei Wochen vor Armeelistenabgabe müssen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Turniers die genauen Regeln bekannt gegeben.

Sponsoring

Um ein Sponsoring für euer Turnier zu erhalten müsst ihr euch 7 Tage vor dem eigentlichem Turnierdatum über die Email turniere@tabletopmasters.de an uns wenden und die angemeldete Spieleranzahl melden. Dann wird dem Turnier der Preispool bereitgestellt.

Armeelistengabe

Die Deadline der Armeelistenabgabe und die Form, in der diese eingereicht werden müssen, sollte schon bei der Ankündigung des Turniers bekannt geben werden. Denn diese Deadline wirkt sich auf ganze Reihe weitere Deadlines in den Tabletopmastersregeln aus. Diese etwas strenge Regelungen der Deadlines schafft sowohl der Spielerinnen und Spielern als auch den Organisatoren eine bessere Planungssicherheit.

Die Armeelisten werden gewöhnlich über einen Thread im Unterforum der GW-Fanworld, über das eigene Eintragen bei Tourneykeeper, über die Best Coast Pairings-App oder per Email eingereicht. (Hauptsache, die Spielerinnen und Spieler finden sich damit zurecht.)

Formatvorlage Turnierbeschreibung

Bei der Ankündigung von Tabletopmastersturnieren und der Bekanntgabe deren Regeln empfehlen wir für die entsprechende Lesbarkeit die folgende Formatierung zu verwendet:

“Dies ist ein TTM-Turnier: https://www.tabletopmasters.de/

Punktgröße: [ 1500 / 1750 / 2000 ] Wertungssystem: [ SUN / 20er-Matrix / 12-Matrix / %-Matrix ] Alternativregel 1: […] Alternativregel 2: […] usw.

Spiel 1: Mission X
Spiel 2: Mission Y
usw.”

Beispielankündigung 1 (komplett nach TTM Empfehlungen):

TTM Grand Tournament Ost 2020

Dies ist ein TTM-Turnier: https://www.tabletopmasters.de/
Punktgröße: 2000
Wertungssystem: “12er-Matrix”
Alternativregeln: Keine
Spiel 1: TTM-Mission 1
Spiel 2: TTM-Mission 2
Spiel 3: TTM-Mission 3
Spiel 4: TTM-Mission 4
Spiel 5: TTM-Mission 5

 

Beispielankündigung 2:

Buxtehude Kloppen IX 40k

Dies ist ein TTM-Turnier: https://www.tabletopmasters.de/
Punktgröße: 1500
Wertungssystem: 20er-Matrix
Alternativregel 1: Index Wargear ist erlaubt.
Alternativregel 2: Armeelisten sind fest.
Spiel 1: TTM-Mission 1
Spiel 2: Eigene Kreation (siehe unten)
Spiel 3: TTM-Mission 4
[Vollständige Beschreibung der selbst erstellten Mission…]

Missionen

Wir empfehlen den Organisatoren von Tabletopmastersturnieren ausdrücklich die gegenwärtig etablierte Missionen zu verwenden. Die Verwendung dieser Missionen schafft eine höhere Vertrautheit mit den durch aus sehr unterschiedlichen Missionen nach denen 40k gespielt werden kann und reduziert die Zeit, die vor jedem einzelnen Turnierspiel zur Orientierung nötig ist. Zusätzlich gibt es den Spielerinnen und Spielern die Möglichkeit, sich längerfristig auf diese Missionen einzustellen. Sie können so ihr Training, ihre Strategien und ihre Armee danach auszurichten.

  • TTM-Missionen (Kombinationen von Games Workshop-Missionen, sehr nah an GW, mit kleinen Anpassungen)
  • ETC-Missionen (Kombination von GW-Missionen, mit starken Anpassungen)
  • ITC-Missionen (Komplett eigenständige Missionen, sehr standardisiert)
  • Ars Bellica-Missionen (Abgewandelte ITC Missionen, auf beschränkten Armeeaufbau ausgerichtet)

Es steht den Organisatoren der Grand Tournaments frei welche Missionen sie wählen wollen. Welche Missionen auf dem Finalturnier gespielt werden, entscheidet sich im Laufe der Saison.

Bei der Verwendung der verschiedenen Missionen ist es nicht nötig, die Reihenfolge (z:Bsp.: TTM Mission 1, 2 usw.) bei zu behalten. Die Auswahl aus den Missionen kann zufällig geschehen. Die Auswahl muss jedoch immer mindestens zwei Wochen vor der Armeelistenabgabe bekannt gegeben werden.

Den Turnierorganisatoren steht es frei von den Missionen abzuweichen und einzelne Bausteine austauschen oder gar aus den Missionen von GW, TTM oder ITC ganz eigene Kombinationen zu finden:
-> GW-Missionen frei kombinieren

Vorgenommene Abweichungen von den etablierten Missionen müssen für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer deutlich sichtbar gekennzeichnet werden.

Die Tabletopmasters freuen sich jederzeit über Feedback zu den empfohlenen Missionen! Wir arbeiten ständig daran, sie zu verbessern. Wenn ihr beliebte Missionsformate oder alternative Kombinationen der GW-Missionen gefunden habt, teilt uns diese im Forum mit!

Wertungssysteme

(In der Missionsbeschreibung sind die einzelnen Teilmissionen in “Primär-”, “Sekundär-” und “Tertiärmission” aufgeteilt. Diese Unterscheidung ist nur dann relevant, wenn nach “TTM 20er-Matrix” oder “12er-Matrix” gewertet wird und kann ansonsten ignoriert werden)

Unter dem Reiter Wertungssysteme findet ihr verschiedene empfohlene Wertungssysteme nach denen Spiele auf TabletopMasters Turnieren gewerten werden können.

Bemal- und Fairplay-Punkte oder auch “Softpoints”

Es steht den Turnierorganisatoren frei, zusätzliche Turnierpunkte für Bemalung oder Fairplay zu vergeben. Diese Punkte sind immer erst, nachdem alle Spiele statt ausgespielt wurden, der Tabelle hinzufügen.

Gelände

Wir empfehlen die Regelanpassung für Sichtblockierende Ruinen. (Siehe TTM-Rules & Missions.) Des Weiteren gilt folgende Regelhierarchie:

Ansagen der Turnierorganisatoren > Geländedeklaration durch beide Spieler(innen) vor Spielbeginn > Tablestopmastersregeln > GW Regeln („Battlefield Terrain“ CA18 S.62-65)

Wir empfehlen den Turnierorganisatoren den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen mündlichen oder schriftlichen Leitfaden mitzugeben, wie sie euer Gelände spielen sollen.

Rankings

TTM Ranking

Alle Ergebnisse von offiziellen Tabletopmastersturnieren gehen in das Tabletopmastersranking ein. Wir entnehmen alle Ergebnisse dem Turniereintrag auf TabletopTurniere. Es ist daher wichtig, dass euer Turnier ordentlich bei uns und bei T3 regristiert wurde.

Bei einer ungewöhnlich großen Anwendung von Softpoints sollten die Tabletopmasters per Email informiert werden.

Die Platzierung im Ranking entscheidet zusammen mit den Grand Tournaments darüber, wer zum Finalturnier zum Saisonende eingeladen wird. (Siehe Die TabletopMasters Liga)

Für jede Saison werden insgesamt 4 Grand Tournaments ausgeschrieben. Die Turnierorganisatoren können sich jederzeit für die kommende Saison bewerben. Die Auswahl richtet sich nach den vier Himmelsrichtungen und der erreichbaren Teilnehmeranzahl.

ITC Ranking

Wir bestärken und unterstützen die Turnierorganisatoren dabei, ihre Ergebnisse auch beim Ranking des Independent Tournament Circuit (kurz: ITC) einzureichen. Es handelt sich dabei um ein internationales Ranking mit Fokus auf USA. Die Anmeldung lohnt sich besonders für größere Turniere und bringt der deutschen Szene ein höhere Sichtbarkeit auf der internationalen Bühne.

Das ITC Ranking ist International. Man kann über die Navigation der Seite auch nach einzelnen Regionen sortieren. Das Deutsche Ranking in dem ausschließlich deutsche Turniere gerankt werden findet sich hier.

Alle weiteren Infos finden sich auf deren Webseite.

Über dieses Formular wird das Turnier auf der Seite der ITC gelistet.

Hier können die Ergebnisse eingereicht werden.

Wichtig ist, dass ihr alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer darüber informiert, dass ihr die Ergebnisse an die ITC weiterleiten werdet.

Tabletopmasters Alternativregel

Wir haben einige Alternativeregeln zusammen getragen aus denen sich die Turnierorganisatoren gerne bedienen können.

Legende

Kombi-Mission: Eine Kombination von 3 Teil-Missionen.

Teil-Mission: Eine Mission aus einer GW-Publikation mit Regeln für Markerplatzierung, Siegesbedingungen und evtl. Zusatzregeln.

Turnierpunkte: Durch eine Kombi-Mission erspielte Punkte, die über die Platzierung eines Spielers oder einer Spielerin bei einem Tabletopmastersturnier entscheiden.

Missionspunkte: Innerhalb einer Teil-Mission erspielte Punkte (in GW-Publikationen “Siegpunkte” genannt).

RB: Das Grundregelbuch der 8. Edition Warhammer 40k.

CA17: Das Ergänzungsbuch „Chapter Approved 2017“, zu deutsch: „In Nomine Imperatoris“.

CA18: „Chapter Approved 2018“

Player Turn: Englisch für “Spielerzug”.

Battle Round. Englisch für “Spielzug”.

ObSec: „Objective Secured“, eine Sonderregel mit gleicher Formulierung, die die meisten Einheiten mit Battlefield Role „Troops“ / „Standard“ besitzen. Alle diese Sonderregeln sind gleichwertig.

Battlefield Role: Englisch für “Schlachtfeldrolle”.

Battle-Forged: Englisch für “in Schlachtordnung”.

WYSIWYG: Steht für “What You See Is What You Get”.