FAQ – SAISON 2018

Startseite Foren FAQ / REGELFRAGEN FAQ – SAISON 2018

Dieses Thema enthält 79 Antworten und 35 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  SiphonSoldier vor 1 Woche, 1 Tag.

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 80)
  • Autor
    Beiträge
  • #8936

    angry
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    ich kann mich meinem Vorredner (Spawny) nur anschließen. Zuerst einmal vielen Dank an die Arbeit, die hier leistet und auch Regeländerungen von GW selbst gegencheckt. Ich empfinde die tactical reserves Regel prinzipiell also eher schlecht sowohl die Begrenzung durch PL und erst in turn 2 finde ich nicht gut. Ich denke ebenfalls, dass Gunline Armeen dazu Vorzüge bekommen und ich ehrlich gesagt die 8.Edition gerade erfrischend durch das neue Deep strike-Konzept empfand. Jetzt alles wieder rausnehmen, kann ich nicht nachvollziehen. Ich kann diese DeepStrik-Änderung Balance technisch nicht nachvollziehen. Dadurch waren doch Troops wieder viel mehr gefragt und man hat viel Vielfalt gesehen. ICh denke daher das das eher dem Game schadet und würde mich sehr freuen, wenn die TTM hier eingreift und das ganze Konzept des Deep striken anschaut und anpasst.

    Grüße
    Angry

    #8937

    Vulk4N
    Teilnehmer

    So verschieden können die Meinungen sein. Ich finde das FAQ und somit die neuen Regelungen (inkl. Beta Rules) annähernd komplett gut. Viel zu häufig waren Spiele in Runde 2 oder 3 entschieden, da von Runde 1 an überall geschockt werden konnte. Ich behaupte dreisterweise, dass die Neuregelung für ein Verschieben der entscheidenden Runde(n) auf Runde 3/4 bewirkt. Das wiederum kann ich nur begrüßen.

    #8938

    Medjugorje
    Teilnehmer

    Also ich finde wir sollten ALLE diese Regeln übernehmen. Das, was hier viele als No-Brainer Stand & Shoot bezeichnen ist doch nicht viel anders als No-Brainer Schock-Listen die in der ersten Runde einfach alles aufstellen und losballern dürfen oder mit 3W6 chargen dürfen^^… Ich empfinde die Regelungen als sehr gelungen. Und wenn wir wirklich so Angst vor Stand & Shoot haben sollten wir uns evtl wieder über bestimmte Ausnahmen bei TLOS unterhalten. Außerdem kommen diese ganzen Änderungen ja nicht nur von einer Turnierszene sondern auch von Spielern die GW angeschrieben hatten und sich evtl eher so ein Spiel wünschen und wir wollen nunmal das unsere Szene wächst.

    #8957

    sunflier
    Teilnehmer

    Wie sieht es mit der Zulässigkeit bis nächsten Freitag aus?

    Aktuell fehlen…
    – Armiger Wargleve (GW Forgebane, Booklet)
    – Astraeus Super Heavy Tank (Forgeworld, Gratis PDF)
    Bonesinger (Community, Gratis PDF)
    – Carab Culln the Risen (Forgeworld, Gratis PDF)
    – Chaosdeamons (GW Codex)
    – Sabius Karagon (Forgeworld, Gratis PDF)
    – T’au Empire (GW Codex)
    – Tiger Shark (Forgeworld, Gratis PDF)

    #8958
    Big40MaC
    Big40MaC
    Teilnehmer

    Frage:Kann der Commander Coldstar der Tau nur beide Waffen oder auch nur eine seiner Waff gegen eine andere tauschen.

    Frage: Wenn ein Ghost Team infiltriert und in Runde 1 ihren Peilsender aktiviert. Können dann Reserve zu diesen Peilsender außerhalb der Aufstellungszone aufgestellt werden?

    #8969

    Gouverneur Straab
    Teilnehmer

    Warum übernehmt ihr das große FAQ komplett auch wenn aus eigener Aussage euch da an manchen Stellen etwas stört aber nicht andere offizielle Sachen von GW wie die „Index vs. Codex“-Flowchart ?
    Ich würde gerne wissen warum ich z.B. mein Kommissar nicht mit Energieaxt spielen darf aber eine Ballerburg in der ersten ebene eines Haus sicher vor dem Charge ist.

    #8970
    Schmuvness
    Schmuvness
    Keymaster

    Müssen für die Plaguebearers die durch das Dämonenartefakt Horn der Fäulnis des Nurgle erschaffen werden Punkte zurückgehalten werden?
    A: Nein.

    Kann der Plaguebearer Trupp dadurch auch über das Maximum wachsen?
    A: Ja. Ab dann kostet es aber Reinforcement Points. Siehe GW FAQ.

    Frage: Wenn Einheiten aufgrund einer Sonderregel oder eines Stratagems am Ende der Nahkampfphase ein zweites Mal Kämpfen dürfen und sich in 1 Zoll zu feindlichen Einheiten bewegen, die in dieser Nahkampfphase bisher nicht aktiviert werden durften, können dann diese feindliche Einheiten auch noch einmal zuschlagen?

    A: Nein.

    Müssen Ork-Units vollständig innerhalb eines Spezialkraftfelds sein, um den Retter zu bekommen oder nur mit einem kleinen Teil innerhalb des Kraftfelds sein?

    A: Die gesamte Einheit muss vollständig innerhalb von 9″ sein. Das bedeutet, dass jedes Base von jedem Modell vollständig innerhalb der Reichweite des Kraftfelds sein muss um vom Rettungswurf zu profitieren. Wenn bspw. 2 Modelle nicht gänzlich innerhalb von 9″ sind und diese beiden Modelle im Beschuss zuerst entfernt werden, dann haben alle anderen Modelle sofort wieder den 5++.

    2te Frage: Aus den Regeln ist ja ersichtlich, das Vehicles nicht in oberste Etagen von Ruinen fahren können. Es wurde argumentiert, das man Vehicles in oberste Etagen von Ruinen stellen könnte, während des Deployments, weil keine Bewegung?

    A: Nein, siehe Rulebook FAQ.

    Thema Fortifications: Schauen wir uns an.

    Frage: Wenn Gullyman zum ersten mal stirbt (slain), gilt dieser Kill für Killpoints, Siegpunkte für Mahlstrohm “ Töte Unit X“ z.B. und für den Warlordkill?

    A: Wenn Guilliman stirbt, ist er tatsächlich erstmal tot bis ggf. zum Ende der Phase. Das bedeutet, dass er „Only in Death does Duty end“ verwenden darf. Er gibt allerdings nur dann einen Kill Point ab, wenn er am Ende des Spiel tot ist. Allerdings zählt er für Mahlstormkarten und auch für „Kingslayer“ und „Slay the Warlord“, sobald er einmal gestroben ist.

    Frage: Kann ich bei der PSI Kraft Mind Control des GSC für die Modelle nutzen, die ich kontrolliere, Buffs und Auren des Gegners nutzen? Sprich wenn ich beispielsweise ein Razorback übernehme kann ich dann die Rerolls von Guilliman nutzen?

    A: Nein.

    Müssen transportierte Einheiten beim Aussteigen in der ersten Runde vollständig innerhalb der eigenen Aufstellungszone platziert werden?

    A: Nein.

    Frage:Kann der Commander Coldstar der Tau nur beide Waffen oder auch nur eine seiner Waffen gegen eine andere tauschen.

    A: Siehe Tau FAQ.

    Frage: Wenn ein Ghost Team infiltriert und in Runde 1 ihren Peilsender aktiviert. Können dann Reserve zu diesen Peilsender außerhalb der Aufstellungszone aufgestellt werden?

    A: Nein.

    #8973

    Gouverneur Straab
    Teilnehmer

    Eine Frage zu den taktischen Reserve:
    Ich muss ja die Hälfte der Punkte auf dem Tisch haben und nach GW klingt das nach Machtpunkten und nicht nach Punkte der Armee. Daher die Frage muss ich bei einer Armee mit z.B. 2000p und 64 Machtpunkten
    1000p der Armee oder 32 Machtpunkte auf dem Tisch haben?

    #8974

    Makari
    Teilnehmer

    Müssen Ork-Units vollständig innerhalb eines Spezialkraftfelds sein, um den Retter zu bekommen oder nur mit einem kleinen Teil innerhalb des Kraftfelds sein?

    A: Die gesamte Einheit muss vollständig innerhalb von 9″ sein. Das bedeutet, dass jedes Base von jedem Modell vollständig innerhalb der Reichweite des Kraftfelds sein muss um vom Rettungswurf zu profitieren. Wenn bspw. 2 Modelle nicht gänzlich innerhalb von 9″ sind und diese beiden Modelle im Beschuss zuerst entfernt werden, dann haben alle anderen Modelle sofort wieder den 5++.

    Ich finde diese Antwort etwas inkonsistent mit GWs eigener Auslegung des Wortes „entirely“ Der REgeltext des KFF verwendet hier im Prinzip die gleiche Formulierung, die GW im RB für „Geländezonen“ verwendet (vgl. RB S.248, Woods: infantry units that are enirely on the bas…“ und Index Xenos 2 S. 14 §units that are entirely within…“). Im §Designers commentary“ wird klar gestellt, was dieses „entirely within“ für eine Einheit bedeutet: „All of the models in a unit need to be at least partially on or within terrain if any of the models are to receive the +1 bonus to
    their saving throw.“ Was ist die Rationale dahinter, dass ihr das KFF da anders behandelt? MMn würde der Sachverhalt, den ihr in eurer REgleauslegung präferiert, von GW durch ein „wholly within“ (was z.B. bei Aufstellung innerhalb der Aufstellungszone so verwendet wird, RB FAQ „‘A player’s models must be set up wholly within their own deployment zone“) ausgedrückt werden.

    #8975

    izzak
    Teilnehmer

    Im Designers Commentary wird klargestellt: A: All of the models in a unit need to be at
    least partially on or within terrain if any of
    the models are to receive the +1 bonus to
    their saving throw.

    Da steht nichts von entirely. Daher sehe ich auch, entirley mit wholly within gleichzusetzen, siehe zudem deutsche Übersetzung zum Vergleich „vollständig“. Das ist beim KFF wirklich ausnahmetechnisch anders formuliert, asl wie bei den meisten Auren etc., aber Intention sollte klar sein, das man eben nicht aus einer 18Z Radius Retter Bubble noch eine größere macht.

    #8976

    NeruvonoS
    Teilnehmer

    Hier wird wieder zuviel gechattet.

    Frage: Wie ist die Tau-Fähigkeit „Master of War – Kauyon“ zu handhaben? Müssen alle Modelle in Reichweite die Sonderregel nutzen?

    -> Start of Turn check?
    -> Aura, wie Mont’ka ?

    #8977

    Makari
    Teilnehmer

    @izzak:

    Die Formulierung „unit entirely within…“ verwendet GW nicht nur beim KFF der Orks, sondern auch bei Gelände im RB, z.B. (wie o.g.) S. 248/249 oder auch S. 181 „Terrain and cover“: “ If a unit is entirely on or within any terrain…“ Die Bedeutung dieses „entirely within“ wurde im „Designer’s commentary“ klargestellt: „When determining whether a model benefits from cover, does the model’s
    entire unit need to be fully on or within terrain, or just the model making a particular saving throw?
    A: All of the models in a unit need to be at
    least partially on or within
    terrain if any of
    the models are to receive the +1 bonus to
    their saving throw.“
    In diesem Falle heisst „entire“ also „parially on or within“ Wieso sollte es also beim KFF anders sein?
    Meine Meinung nach differenziert GW im Regeltext wie folgt:
    „Within“: Ein Modell der Einheit muss mit einem Teil der Base in Reichweite sein (z.B. bei fast allen Auren)
    „entirely within“: jedes Modell der Einheit (also die „entire unit“ oder „unit entirely“) muss mit einem Teil seiner Base innerhalb der REichweite sein (z.B. eindeutig bei Cover, mMn auch für das KFF zutreffend)
    „wholly within“: Jedes Modell der Einheit muss vollständig (wholly) mit der ganzen Base innerhalb der Reichweite sein (z.B. bei der Aufstellung)
    Eine unpräzise Deutsche Übersetzung halte ich für ein sehr wackeliges Argument. Die Spielstärke eines Effektes sollte bei einer RAW-Auslegung einer Formulierung mMn erst mal hintenangestellt werden. Ein evtl. „Nerfing“ wäre dann ein 2. Schritt (wobei mir da angesichts der aktuellen Meta-Lage nicht das KFF als erster Kandidat einfallen würde…)

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Wochen, 1 Tag von  Makari.
    #9032

    Fuzzwyr
    Teilnehmer

    Frage: Aura der Culexus-Assassine und Multi-Modell-Psyker (beispielsweise Zoantrophen).

    Die Aura der Culexus Assassine benennt weder Modell noch Einheit als Ziel, sonder nutzt allgemein PSYKERS als Ziel des Debuffs.
    Alle Multi-Modell-Psyker haben die Regelfomulierung, dass beim Wirken und Abwehren von Psikräften ein Modell aus der Einheit gewählt wird, von dem Reichweite, LoS, ETC. genommen wird.

    Steht nun ein Modell der Zoantrophen außerhalb von 18″ und ich wähle dieses als ausführenden Psyker, kann die Zoantrophe die Psikraft dann ohne den Debuff wirken?

    #9033

    Florida Boy
    Teilnehmer

    Ich hatte auch eine Regelfrage an die Baltic Cup V Orga und wurde an das TTM Team verwiesen.

    Hi, mit Regelfragen bitte einmal die netten Menschen von TTM belästigen 😉 die haben da den Überblick und wissen was abgeht.

    Meine Frage:

    Hallo Baltic Team,
    Ich habe eine Frage zu der neuen Regel TAKTISCHE RESERVEN aus dem Big FAQ 2018:
    Ich würde vielleicht den Yncarne(Eldar/Ynnari) spielen wollen und würde gerne wissen wie sie die Aufstellungsregeln des Yncarne betreffen.
    Ich darf den Yncarne ja nicht normal aufstellen, sondern muss ihn solange in Reserve lassen bis eine Einheit vernichtet wurde.
    Darf ich den Yncarne auch im 1 Zug überall auf dem Feld platzieren, wo eine Einheit hobs geht? Gerade in der Hinsicht, dass Einheiten in Reserve ab Runde 3 automatisch vernichtet sind und der Yncarne in der Runde seines Erscheinens nicht angreifen darf wie alle anderen Reserven – kann es sehr wichtig sein, dass er in Runde 1 kommen darf. Ich tendiere natürlich dazu, dass er es darf :-), weil er halt Zwangsweise in die Reserve muss und halt sehr spezielle Regeln hat. Wie seht ihr das? Damit ich weiß, woran ich bin und worauf ich mich einlasse, wenn ich den Yncarne spiele…

    Regeln:

    TAKTISCHE RESERVEN
    Statt bei der Aufstellung auf dem Schlachtfeld aufgestellt zu werden, können viele Einheiten in Teleportarien, im Orbit, in Reserve usw. aufgestellt
    werden und im Verlauf des Spiels als Verstärkungen eintreffen. Wenn du im ausgewogenen Spiel deine Armee aufstellst, musst du bei der Aufstellung
    mindestens die Hälfte der Gesamtzahl an Einheiten in deiner Armee auf dem Schlachtfeld aufstellen und die Summe der Macht aller Einheiten, die
    du bei der Aufstellung auf dem Schlachtfeld aufstellst (inklusive der Macht der Einheiten in Transportern, die auf dem Schlachtfeld aufgestellt sind),
    muss mindestens die Hälfte der Machtstufe deiner Armee ausmachen. Dies gilt auch dann, wenn jede einzelne Einheit deiner Armee die Fähigkeit
    hat, an einem anderen Ort aufgestellt zu werden.
    Außerdem muss im ausgewogenen Spiel jede Einheit, die im ersten Zug eines Spielers auf dem Schlachtfeld eintrifft, vollständig in der
    Aufstellungszone des kontrollierenden Spielers aufgestellt werden (auch wenn ihre Fähigkeit ihr normalerweise erlauben würde, an einem beliebigen
    Ort aufgestellt zu werden). Dies gilt nicht für Genestealer-Cults-Einheiten, die durch die Fähigkeit Cult-Hinterhalt aufgestellt werden, und auch
    nicht für Einheiten, die nach Beginn der ersten Schlachtrunde, aber vor Beginn des ersten Zugs aufgestellt werden (wie etwa Einheiten, die durch die
    Gefechtsoptionen Vorgeschobene Akteure oder Angriff aus den Schatten aufgestellt werden).
    Im ausgewogenen Spiel gilt jede Einheit, die am Ende der dritten Schlachtrunde noch nicht auf dem Schlachtfeld eingetroffen ist, als zerstört.

    Inevitable Death: When you set up the Yncarne, it
    must be set up in waiting rather than on the battlefield.
    When a unit (friend or foe) is completely destroyed,
    you may immediately set up the Yncarne as close as
    possible to the position of that unit, more than 1″ from
    all enemy models. Each time a unit (friend or foe) is
    completely destroyed, you may immediately remove the
    Yncarne from the battlefield and set it up again as close
    as possible to the position of that unit, more than 1″
    from all enemy models. The Yncarne may not charge in
    the turn it is set up in this manner.

    #9034

    Florida Boy
    Teilnehmer

    Ok, der Yncarne ist gearscht – dank des unausgegorenen FAQs – Case closed.

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 80)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.