Interview mit Lys TTM Turnierspieler

Interviewreihe – Vorstellung von TTM Turnierspielern

Hallo werte Turniercommunity,

in unseren Nischenhobby, kennen sich ja schon viele untereinander.
Gerne möchte ich, in einer großen Reihe an Interviews mit Turnierspielern und Einsteigern, die eine oder andere Person, doch noch ein wenig näher bringen.

Geplant ist daher,  in einzelnen Artikeln und unterschiedlichen Zeitabständen, zukünftig solche Interviews zu veröffentlichen.

Euer RZA aka izzak

Interview mit Lys TTM Turnierspieler

 

Bitte stelle dich kurz vor: Alter und Spielername. Aus welcher Region kommst du?
Bist du Mitglied eines Teams, Verein oder Club?

Hy, ich bin Sebastian bzw. Basti und 33 Jahre jung. Aber ich denke die meisten kennen mich unter den Spielernamen „Lys“.
Ich komme aus dem Norden Deutschlands, sprich Hamburg und bin stolzes Mitglied des dort ansässigen Wolfpacks.

Wie war dein Einstieg in 40K, insbesondere in Turnier 40k?

Es fing alles vor gut 18 Jahren an. Ein damaliger Schulfreund fing mit 40K an und ich fand die Minis und die Idee hinter dem Spiel einfach so cool, dass ich im Gegensatz zu ihm dabei geblieben bin. Darüber bin ich auch zu Warhammer Fantasy bekommen und ich muss peinlicherweise zugegeben, dass ich meine ersten Turniererfahrungen damit gesammelt habe.
40K hat mich aber nie richtig losgelassen, so dass ich irgendwann mit dem Fantasy-System brach und fast ausschließlich nur noch 40K zockte. Damit begannen auch meine ersten 40K-Turniererfahrungen, die ich Jahr für Jahr steigern konnte und nun spiele ich regelmäßig Turniere.

Spielst du deine Lieblingsfraktionen oder suchst du dir ausschließlich, aktuell starke Metakonzepte und Armeen zum Zocken aus?

Mit der 8ten Edition kann ich endlich meine absolute Lieblingsfraktion auf Turnieren spielen. Das mächtige Astra Militarum. Während in der 7ten kaum spielbar, ist sie nun eine besonders vielseitige und starke Fraktion, die sich endlich wieder auf Turnieren sehen lassen kann.
Davor habe ich überwiegend Marines in diversen Varianten gespielt. Überwiegend in Verbindung mit Todessternen 😉

Wie oft spielst du in der Woche oder im Monat? Hast du feste Trainingspartner? Spielt ihr nur kompetitiv Turniermissionen oder auch anderes?

Wir haben im Wolfpack ein sehr aktives Clubleben, so dass ich mindestens einmal die Woche zum spielen komme. Meistens jedoch zweimal, je nachdem was die Zeit so hergibt. Ganze Zocker-Wochenenden sind auch immer mal wieder dabei. Gerade an diesen geben sich Frank (Thereborndragon) und ich uns gerne auf die Nase ^^

Über mangelnde Trainingsmöglichkeiten kann ich mich also definitiv nicht beschweren !
Meistens trainieren wir dabei für Turniere. Aber Fluffspiele und Fluffmissionen sind auch hin und wieder dabei. Des Weiteren kommen im Club auch mal 30K oder andere Spielsysteme zum Zuge.

Magst du uns sagen welche Fraktionen du in Armeegröße, in deinem Bestand hast?

Ganz grob überschlagen müsste ich folgendes im Schrank haben:

Astra Militarum
Imperial Knights
Imperial Agents
Drukhari
Harlequine/Ynnari
Space Marines
Dark Angels
Necrons

Besuchst du regelmäßig Turniere oder eher gelegentlich?
Ja, so oft wie möglich. Beruflich leider mal mehr, mal weniger.

Was war für dich der schönste Moment auf einem Turnier? Du kannst auch gerne Anekdoten und Höhepunkte aus einem Spiel nennen.

Mein drittes Spiel im Baltic Cup 2016. Ich habe mit meinem IH-Todesstern gegen eine dänische D-Eldar Ballerburg gespielt und lag vor meinem letzten Zug 4:16 nach Missionspunkten hinten. Hatte kaum noch Einheiten zum Punkten.
Ich hatte lediglich das Relikt. Er meinen und seinen Home-Makrer. Nachdem ich mir für den letzten Zug des Spiels das Schlachtfeld angeschaut habe, musste wirklich alles funkionieren, um noch den Sieg zu holen.

Es kam wie es kommen musste. Ich habe mit einen meiner Sturmtrupps einen seiner Biker-Trupps durch einen Verlust vom Feld gejagt und den anderen angegriffen und über Moral aufgerieben. Sein Marker war nun meiner 😉

Anschließend habe ich seinen Bikertrupp auf meinem Marker gekreischt. Diese flohen direkt auf mich zu, so dass mein Todesstern den Charge schaffen konnte und sich anschließend nach der Vernichtung des Bikertrupps auf meinen Marker konsolidieren hat. Damit hatte ich Relikt und beide Homemarker. Das Gesicht des Dänen war Gold wert ^^

Hast du in Turnier 40K Ziele bzgl. Lokalmatador, T3 Ranking, TTM Finals?

Aktuell will ich einfach nur mit unserem Team die ETC gewinnen.

Wie siehst du Turnier 40K zukünftig in Deutschland? Was wünschst du dir als Turnierspieler? Was Gefällt dir an der TTM bzw. wie könnte man die Tabletopmasters attraktiver machen?

Ich kann mich wirklich nicht beschweren. Mit der TTM hat man ein festes Turnierformat, nachdem ich mir (mehr oder weniger) ein ganzes Jahr lang meine Turnierarmee ausrichten kann. Das gab es davor nicht so und durch die ständigen Neuerscheinungen wurde Monat für Monat irgendwie immer etwas anders und das war manchmal schon etwas nervig. Daher bin ich ein Fan von „festen“ Formaten. Diese werden letztendlich ja auch ständig aktualisiert und angepasst. Genau was wir brauchen. Ich weiß, dass man damit nicht jedem alles recht machen kann, aber ich persönlich finde es eine gute Sache.

Unabhängig davon entwickeln sich ja mittlerweile weitere Formate, so dass jeder etwas für sich finden wird. Daher sehe ich der Turnierzukunft in Deutschland eigentlich ganz positiv entgegen.

Bevorzugst du einheitliche Turnierformate oder nimmst du gerne unterschiedlichste Angebote wahr?

Einheitliche Formate werden wie gesagt bei mir bevorzugt, aber hin und wieder mal ein Turnier mit Abweichungen (z.B. DaConflict ) sind bei mir immer wieder gern gesehen.

Hast du noch ein paar Abschlussworte, möchtest du noch jemanden Grüßen?

Vielen Dank für Interview. Besten Dank ans TTM-Team für eure Arbeit und vorallem:

Schöne Grüße ans Rudel !!!!! (hier Wolfsgeheul vorstellen)

 

Ein Gedanke zu „Interview mit Lys TTM Turnierspieler

  1. Scönes Format. Gefällt mir sehr gut, mal was über die Motivation anderer Spieler zu lesen und etwas abseits des Turnierstresses Einblick nehmen zu können. Rasender Reporter Enes 😀

Schreibe einen Kommentar