PREVIEW: LA GRAN FINAL

Liebe Community,

das letzte TTM-Turnier der regulären Saison 2017 ist gespielt und die 8 Teilnehmer des diesjährigen Finales stehen fest. Es haben sich in diesem Jahr folgende 8 Personen qualifiziert:

Platz

Spielername

TTM Punkte

1.

Matthias „Quarkqt“ Bellmann

599,24

2.

Finn „Finn“ Peemüller

310,4

3.

Mirko „Machine“ Krecar

258,5

4.

Niklas „Eisengarde“ Schmitz

247,28

5.

Björn „TheRealSportacus“ Niemann

239,1

6.

Fabian „Anubis79“ Krömer

217,52

7.

Ben „Bentagon“ Franke

212,1

8.

Jan „veiovis“ Heidrich

202,84

An dieser Stelle bereits herzlichen Glückwunsch an Euch 8 zur Qualifikation.

Kommen wir nun zu den harten Fakten des Finales:

Datum: 13.-14.01.2018

Ort: Berlin. Heckerdamm 210, Uniplay e.V.

Veranstalter: POSAZ und Uniplay e.V.

Modus:

Die Teilnehmer werden live in 2 Gruppen gelost. Gleichzeitig werden auch die Missionszusammenstellungen der einzelnen Spiele gelost.

Die Spieler spielen in ihren Gruppen gegen jeden Gegner und versuchen so viele Punkte wie möglich zu sammeln in den einzelnen Spielen. Am Ende der Gruppenphase qualifizieren sich die beiden Höchstplatzierten jeder Gruppe für die KO-Runde. Die anderen 4 Spieler scheiden aus. Im Halbfinale spielt der Bestplatzierte gegen den Zweitplatzierten der jeweils anderen Gruppe. In der KO-Runde gewinnt der Spieler, der die meisten Punkte im Spiel erringen konnte, der Verlierer scheidet aus.

Spieldauer: Maximal 210 Minuten pro Spiel

Achtung: Das „Flow-Chart“ aus dem Designer’s Commentary von GW findet auf dem Finale keine Anwendung. Das bedeutet, das jeweils nur das aktuellste Datasheet einer Einheit genutzt werden kann. Es können keine Wargear-Optionen aus dem Index genutzt werden. Lediglich Datenblätter aus Indizes, welche kein aktuelleres Datenblatt haben, können genutzt werden.

Des weiteren gilt auf dem Finale bereits Chapter Approved 2017 mit allen Regel- und Punkteanpassungen. Außerdem gilt auf dem Finale folgende Abweichung zur Markerplatzierung: „Der Spieler, der den ersten Missionszielmarker platziert hat, würfelt für die Aufstellungsart und sucht sich eine Aufstellungszone aus, der Gegenspieler erhält die andere Aufstellungszone und beginnt mit dem Aufstellen seiner ersten Einheit.“

Alle Modelle müssen komplett und in einem einheitlichen Schema bemalt sein, dabei können sich Farbschemata von verschiedenen Kontingenten natürlich unterscheiden. Wie letztes Jahr soll auch dieses mal dem Zuschauer optisch etwas geboten werden und außerdem geht das TTM-Finale mit einem gutem Beispiel voran.

 

Diese Veranstaltung ist öffentlich. Zuschauer sind gerne gesehen und es ist möglich sich vor Ort Softdrinks und etwas zu Essen zu kaufen. Wir werden versuchen die Tische so aufzubauen, dass Zuschauer in entspannter Atmosphäre zuschauen können ohne dabei die Spieler zu stören. Außerdem soll es einen livestream geben, welcher jeweils ein Spiel jeder Runde im Internet streamt, sowie einen Liveticker, welcher auch alle anderen Spiele beleuchtet.

Die Verlosung der Teilnehmer in Gruppen, sowie die zufällige Missionszusammenstellung finden am 20.12.17 live in der White Fairy Show statt (https://www.youtube.com/user/40kBerlinGaming/featured).

Das Ultimatum zur Listenabgabe ist der 31.12.2017. In den zwei Wochen vor dem Turnier, wird es wie im letzten Jahr eine Beleuchtung aller Listen geben und bei Interesse ein Interview mit den Teilnehmern.

Ich bitte alle Teilnehmer sich bei mir möglichst zeitnah zu melden, spätestens aber am Sonntag, den 10.12.17 um mir ihre Teilnahme am Finale zu bestätigen. Sollte ein Qualifikant nicht teilnehmen, so rückt die nächste Person in der TTM Rangliste nach. Sollte dies passieren werden die Nachrücker persönlich von uns informiert.

Armeelisten (so lesbar wie möglich) und die Rückmeldung zur Teilnahme am Finale schicken die Teilnehmer bitte an: scheer@tabletopmasters.de

Wir freuen uns auf das Finale und die vorlaufende Berichterstattung,

Euer TTM-Team

3 Gedanken zu „PREVIEW: LA GRAN FINAL

  1. Viel Spaß euch.

    Gleich mal eine frage zu den neuen TTM Regeln. Zuerst ich finde es richtig das die aktuellen Datasheets genommen werden müssen. Hier meine Frage: Bei den BA gibt es den Sanguinischen Priester ,dieser kann nach neuen Codex kein Sprungmodul und keine Ausrüstung erhalten. Nun gibt es im Index aber noch das Datasheet des Sanguinischen Priesters auf Bike. Ist dieser so zulässig oder wird er durch den Aktuellen Sanguinischen Priester überschrieben?

Schreibe einen Kommentar